Zum Inhalt
Obwohl bestimmte Produktempfehlungen, die Sie in diesem Beitrag sehen, strikt unsere Meinungen sind, hat ein zertifizierter Ernährungswissenschaftler und / oder Gesundheitsspezialist den untersuchten Inhalt einer genauen Prüfung unterzogen.

Top10Supps-Garantie: Die Marken, die Sie auf Top10Supps.com finden, haben keinen Einfluss auf uns. Sie können ihre Position nicht kaufen, keine Sonderbehandlung erhalten oder ihr Ranking auf unserer Website manipulieren und aufblähen. Als Teil unseres kostenlosen Services für Sie versuchen wir jedoch, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die wir prüfen, und werden möglicherweise entschädigt, wenn Sie sie über eine E-Mail erreichen Affiliate-Link auf unserer Seite. Wenn Sie beispielsweise über unsere Website zu Amazon gehen, erhalten wir möglicherweise eine Provision für Ergänzungsmittel, die Sie dort kaufen. Dies hat keinen Einfluss auf unsere Objektivität und Unparteilichkeit.

Unabhängig von aktuellen, vergangenen oder zukünftigen finanziellen Vorkehrungen basiert das Ranking jedes Unternehmens in der Liste unserer Redakteure auf einem objektiven Satz von Ranking-Kriterien und Benutzerkriterien und wird anhand dieser berechnet. Weitere Informationen finden Sie unter wie wir Ergänzungen einordnen.

Darüber hinaus werden alle auf Top10Supps veröffentlichten Benutzerkritiken einer Überprüfung und Genehmigung unterzogen. Wir zensieren jedoch keine von unseren Nutzern eingereichten Bewertungen - es sei denn, diese werden auf Echtheit überprüft oder verstoßen gegen unsere Richtlinien. Wir behalten uns das Recht vor, Überprüfungen, die auf dieser Website veröffentlicht werden, gemäß unseren Richtlinien zu genehmigen oder abzulehnen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine von einem Nutzer eingereichte Bewertung absichtlich falsch oder betrügerisch ist, empfehlen wir Ihnen, dies zu tun Benachrichtigen Sie uns hier.

5 Best Supplements für die Hirngesundheit

Es ist 3 pm, Sie sitzen seit 7 Stunden an Ihrem Schreibtisch und können sich anscheinend nicht auf Ihre Aufgabe konzentrieren.

Sie fragen sich, warum?

Oder vielleicht sind Sie die ganze Nacht aufgestanden, Ihre Kinder laufen in Kreisen um Sie herum und Sie können sich nicht auf einfache Aufgaben konzentrieren, z. B. den Geschirrspüler laden und das Mittagessen zubereiten. Sie fragen sich, ob Sie etwas tun können, um Sie durch den Tag zu bringen.

Jeden Tag gehen wir ähnliche Situationen durch, ohne den Fokus, das Gedächtnis oder die Klarheit zu haben, um mit unseren täglichen Aktivitäten fertig zu werden. Unsere Körper laufen auf einem leeren Tank, aber wie?

Sie haben gerade etwas gegessen und haben noch keine Energie? Wie können Sie sich so fühlen, wenn Sie Ihren Körper tanken?

Erraten Sie, was. Sie stellen sich die falschen Fragen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf den Treibstoff, den Ihr Körper benötigt, und Sie werden feststellen, dass unsere Körper effiziente Maschinen sind!

Wenn Sie die richtigen Nährstoffe bereitstellen, funktioniert der Körper genau so, wie er sollte, insbesondere unser Gehirn. Oft überlastet das Leben unser Gehirn zusammen mit anhaltendem Stress und falschen Nährstoffen. Es gibt jedoch Nährstoffe, die Sie jeden Tag essen können helfen Sie mit Stress umzugehen, verbessern Sie Ihre Konzentration und Klarheit und erhöhen Sie so Ihre Lebensqualität.

Bedeutung und Funktionen des Gehirns

Das Gehirn ist eines der komplexesten Organe im Körper.

Es ist verantwortlich für:

  • deine Erkenntnis (Lesen, Schreiben, Lernen, Denken),
  • deine Bewegung (Gehen, Koordination),
  • deine Sinne (Hören, Sehen),
  • und Steuerung grundlegender Körperfunktionen (Atmung, Herzschlag, Blutdruck usw.) (1).

Diagramm von, was die verschiedenen Teile des Gehirns tun

Anzeichen von Gehirnnebel, Gedächtnisverlust und Müdigkeit sind Symptome einer Überlastung. Langfristig schlechte Hirngesundheit kann zu vielen Problemen führen, einschließlich kognitiven Beeinträchtigungen und Demenz.

Ein kognitiver Rückgang kann durch zeitliche Veränderungen im Gehirn beobachtet werden.

Diese Änderungen umfassen:

  • Gewebeschaden,
  • erhöhtes Risiko für genetische Erkrankungen,
  • Reduzierung der Energieerzeugung,
  • und Entzündung (2).

Es kann viele Gründe dafür geben, warum Sie unter einem Mangel an Gehirnleistung leiden. Unabhängig vom „Warum“ ist Ihre Gehirngesundheit wichtig, und die Schritte, die Sie unternehmen, um ein gesundes Gehirn zu erhalten, können dazu beitragen, dass Sie ein längeres und erfülltes Leben führen.

5 Natural Supplements für die Gesundheit des Gehirns

Als registrierter Ernährungsberater ist unsere erste Empfehlung, Ihre Ernährung näher zu untersuchen und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen eine Ergänzung in Betracht gezogen werden muss. Wenn über einen längeren Zeitraum ein Nährstoffmangel vorliegt, kann es zu einem Mangel kommen.

Die häufigsten Gründe für einen Mangel sind Nahrungsmittel Allergien oder Unverträglichkeiten nach einer Diät, die Sie von einem bestimmten Nährstoff verbraucht, oder mit einer Bedingung, die zu Malabsorption führt.

Mangel oder Mangel an Nährstoffen können der Grund sein, warum Sie unter Gehirnnebel leiden und auf diesen Artikel gestoßen sind. Hier sind einige Nahrungsergänzungsmittel, die Sie möglicherweise einnehmen sollten, um die Gesundheit Ihres Gehirns zu erhalten.

Omega-3 Fatty Acids

Quelle von Omega 3

Der Körper kann bestimmte Fettsäuren synthetisieren, jedoch kann er keine mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren synthetisieren, da im Körper bestimmte Enzyme fehlen, die Alpha-Linolsäure (ALA) produzieren (3).

Wenn der Körper nicht in der Lage ist, einen bestimmten Nährstoff zu synthetisieren, wird er als "essentiell" eingestuft. Daher wird empfohlen, Nahrungsquellen aufzunehmen, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, sowie eine Ergänzung zu erwägen.

ALA ist die Vorstufe für Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). DHA ist für optimale neurale und visuelle Funktionen verantwortlich. DHA und EPA helfen auch bei der Senkung des Triglyceridspiegels und spielen eine Schlüsselrolle bei Entzündungsprozessen (3).

Das heißt, diese Nährstoffe können dazu beitragen Reduzieren Sie die allgemeine Entzündung im Körper, insbesondere bei Personen, die an entzündlichen Erkrankungen leiden.

Wie hilft Omega-3 dem Gehirn?

Studien zeigen einen umgekehrten Zusammenhang zwischen dem Verbrauch von Omega-3-Fettsäuren und Häufigkeit von Depressionen. Gleiches gilt für die Alzheimer-Krankheit. Der Konsum von Omega-3-Fettsäuren kann mit einer Verringerung des Risikos für diese Krankheit verbunden sein und soll das Fortschreiten der Symptome bei Alzheimer-Patienten verlangsamen (3).

In einer 2016-Studie wurden die Auswirkungen von Omega-3-Fettsäuren auf das Lernen von Gedächtnis und Bildung untersucht. In den 26-Wochen verzehrten 44-Patienten im Alter von 50-75 entweder täglich 2200-Milligramm Omega-3-Fettsäuren oder ein Placebo.

Die Forscher stellten fest, dass der Rückruf von Objektorten nach der Supplementierung im Vergleich zu denen, die das Placebo erhielten, signifikant besser war (4). Daher hatte sich ihr Gedächtnis nach Zugabe von Omega-3-Fettsäuren verbessert.

Quellen, Mängel und Nebenwirkungen

Nahrungsquellen von EPA und DHA schließen Makrele, Sardine, Thunfisch und Algen ein. ALA ist in dunkelgrünem Blattgemüse enthalten, Leinsamenöle, Chiasamenöl, Eier, Fleisch, Walnüsse und Haselnüsse.

Wenn Sie diese Lebensmittel nicht regelmäßig konsumieren, kann die ausreichende Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren fehlen. Ein Mangel ist selten, kann jedoch raue, schuppige Haut und einen roten, juckenden Ausschlag verursachen (5).

Die empfohlene Tagesdosis (RDA) von Omega-3-Fettsäure wurde nicht nachgewiesen. Die meisten Studien ergänzen jedoch Omega-3-Fettsäuren zwischen 500 Milligramm und drei Gramm pro Tag.

Nebenwirkungen von zu viel Omega-3-Fettsäuren sollte ebenfalls beachtet werden. Ein Überschuss an Omega-3-Fettsäuren kann zu Blutungsproblemen, einer Beeinträchtigung der Immunfunktion und / oder einer Magen-Darm-Belastung führen.

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) empfiehlt nicht mehr als drei Gramm EPA und DHA pro Tag, einschließlich bis zu zwei Gramm Nahrungsergänzungsmittel pro Tag (5). Personen, die Warfarin einnehmen, sollten vor der Einnahme die Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren mit ihrem Arzt besprechen.

Bottom Line

Omega-3-Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle bei der Entzündungshemmung in unserem Körper. Ergänzung dieser Fettsäuren kann dazu beitragen, die Stimmung zu verbessern und Gedächtnis, und kann sogar dazu beitragen, den kognitiven Rückgang des Alterns zu reduzieren.

Offizielle Rangliste

Koffein

Koffein-Extrakt

Koffein, ein ergogenes Hilfsmittel, wurde gut untersucht. Eine Tasse Kaffee zu ergattern ist eine der häufigsten Lösungen, um diese Gehirnermüdung während des Tages zu beheben.

Der Konsum von Koffein verstärkt Dopamin (DA) im Gehirn. Dopamin ist für unser tägliches Verhalten verantwortlich. was wir essen, wie wir lernen und unsere süchte. Niedrige Dopaminspiegel können zu Depressionen, Müdigkeit und Stimmungsschwankungen führen.

Wie hilft Koffein dem Gehirn?

Eine 2015-Studie untersuchte die Auswirkungen von Koffein als psychoaktiver Substanz. Zwanzig gesunde männliche Probanden konsumierten eine 300-mg-Dosis Koffein, die den Koffeinverbrauch in zwei bis drei Tassen Kaffee widerspiegelt. Eine zweite Beobachtung wurde mit denselben männlichen 20-Probanden durchgeführt, die ein Placebo ohne Koffein konsumierten.

Die Probanden wurden gebeten, ihre Stimmung zu beschreiben; wenn sie wach waren, müde, schläfrig oder launisch. Diese subjektiven Maßnahmen wurden vor der Studie und in zwei Intervallen (30 min und 120 min) nach der Placebo- und Koffeinverabreichung durchgeführt.

Diese Studie ergab einen signifikant höheren Selbstbericht zur „Wachsamkeit“ in Intervallen von 30- und 120-Minuten. Die Forscher sahen auch eine signifikante Verringerung der Schläfrigkeit bei 120 Minuten im Vergleich zur Placebogruppe (6).

Andere Studien haben gezeigt, dass Koffein die Aufmerksamkeit und Produktivität einer Person verbessern kann. Ein signifikanter Zusammenhang wurde mit dem Koffeinkonsum zwischen 40 mg und 280 mg und einer verbesserten Geschwindigkeit und Genauigkeit sowie einem verbesserten Fokus (7).

Quellen, Mängel und Nebenwirkungen

Die häufigste Quellen von Koffein Kaffee und Tee gehören. Es mag Sie jedoch überraschen, dass es in unserer täglichen Ernährung noch andere Lebensmittel und Getränke gibt, die auch Koffein enthalten.

Diese umfassen:

  • entkoffeinierter Kaffee,
  • sodas,
  • nicht cola sodas,
  • Schokolade,
  • Eis (Schokoladen- oder Kaffeearomen),
  • Energie Wasser,
  • alkoholhaltige Energy-Drinks,
  • Energydrinks,
  • und einige Schmerzmittel (8).

Die Menge an Koffein kann bei jedem dieser Artikel variieren, es ist jedoch immer noch wichtig zu beachten, dass Koffein neben Kaffee und Tee auch in anderen Artikeln enthalten ist.

Mit Koffein sind keine Mängel verbunden, da Koffein für unseren Körper nicht wesentlich ist. Diejenigen, die über einen längeren Zeitraum eine übermäßige Menge Koffein konsumieren, können Entzugserscheinungen erleben.

Es scheint, dass bis zu 400 Milligramm Koffein pro Tag für die meisten gesunden Erwachsenen ungefährlich sein können. Dies würde 4-Tassen gebrühtem Kaffee entsprechen. Nebenwirkungen mit einem Verbrauch von mehr als 400 Milligramm können gehören:

  • Migräne-Kopfschmerzen,
  • Schlaflosigkeit,
  • Reizbarkeit,
  • Unruhe,
  • häufiges Wasserlassen,
  • schneller Herzschlag,
  • und mehr (9).

Koffeinkonsum kann mit bestimmten Medikamenten interagieren und Kräuterzusätze. Koffein kann auch einige Erkrankungen beeinflussen. Es wird empfohlen, mögliche Wechselwirkungen und / oder Bedenken hinsichtlich der Koffeinaufnahme vor dem Verzehr mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Bottom Line

Ein bis zwei Tassen Kaffee pro Tag können Müdigkeit, Aufmerksamkeit und Konzentration verbessern. Wenn Sie mehr als diese Menge trinken, wird dringend empfohlen, die Koffeinaufnahme zu reduzieren.

Offizielle Rangliste

B-Vitaminkomplex

Quellen von B-Vitaminen

Die B-Vitamine sind für normale physiologische Funktionen unerlässlich. Es gibt acht B-Vitamine, die enthalten Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Vitamin B6 (Pyridoxin) Biotin (B7), Folat (B9), Und Vitamin B12 (Cobalamin). Jedes B-Vitamin spielt eine eigene Rolle im Körper.

Einige Aufgaben von B-Vitaminen sind:

  • Lebensmittel in Energie umwandeln,
  • Produktion von roten Blutkörperchen,
  • DNA-Produktion,
  • Schaffung von Neurotransmittern,
  • und Regulation der Genexpression (10).

Wie helfen B-Vitamine dem Gehirn?

B-Vitamine sind mit allen acht B-Vitaminen vollgepackt. Diese Ergänzung hat gezeigt, um Müdigkeit verringern und Wachsamkeit verbessern.

In einer 2010-Studie wurden die Auswirkungen eines hochdosierten B-Vitaminkomplexes auf das psychologische Funktionieren untersucht. Für 33-Tage wurden kognitive Leistung, Stimmung und Müdigkeit bei männlichen Vollzeitbeschäftigten (215 bis 30-Jahre) bewertet.

Die Forscher fanden heraus, dass diese Population von gesunden Männern von einer B-Vitamin-Ergänzung profitieren kann. Bei intensiver mentaler Verarbeitung wurden erhöhte Stresslevel, psychische Gesundheit und kognitive Leistungsfähigkeit festgestellt (11).

Andere Studien haben ergeben, dass die Ergänzung von Folsäure und verwandte B-Vitamine halfen bei der Verringerung der Hirnatrophie. Darüber hinaus kann eine optimale Aufnahme von B-Vitaminen zu einer Verbesserung der kognitiven Gesundheit während des Alterns führen und für die Aufrechterhaltung der Gehirngesundheit von entscheidender Bedeutung sein (12).

Quellen, Mängel und Nebenwirkungen

B-Vitamine sind in unserer Lebensmittelversorgung vielfältig. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten Nahrungsquellen von jedem Vitamin B besuchen Sie bitte hier für mehr Informationen (13).

In den meisten Fällen müssen Sie sich nicht um a kümmern Mangel, es sei denn, Sie befolgen eine Diät, die den Verbrauch aller B-Vitamine erheblich reduziert. Ein Mangel an bestimmten B-Vitaminen tritt über einen längeren Zeitraum auf, da diese Vitamine wasserlöslich sind. Die häufigsten Mängel wären die von Vitamin B12.

Dies könnte sein von:

Nebenwirkungen Vitamin B12-Mangel kann umfassen:

  • sich müde und schwach fühlen,
  • Verstopfung,
  • Verlust von Appetit,
  • Gewichtsverlust,
  • und megaloblastic Anämie.

Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Extremitäten können ebenfalls auftreten (14). Es kann auch Nebenwirkungen geben, die mit der Einnahme eines Vitamin B-Komplexes verbunden sind. Dies ist nicht üblich, insbesondere wenn Sie die Ergänzung richtig einnehmen.

Die folgenden Nebenwirkungen können jedoch weiterhin auftreten, z.

  • Schwindel,
  • häufiges Wasserlassen,
  • Änderung der Farbe des Urins,
  • schwarze stühle,
  • Verstopfung,
  • Durchfall,
  • Übelkeit und Erbrechen,
  • Bauchschmerzen,
  • und Rötung oder Reizung der Haut (15).

Es gibt kein empfohlene Dosierung Für jeden B-Vitamin-Komplex, der konsumiert werden soll, wird jedoch eine eigene Tagesdosis empfohlen. Es ist wichtig, die Einnahme des Vitamin B-Komplexes vor der Einnahme mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Bottom Line

Die Ergänzung mit einem B-Vitaminkomplex kann helfen, Stress abzubauen und die psychische Gesundheit und kognitive Leistungsfähigkeit zu steigern.

Offizielle Rangliste

Vitamin C

Quellen von Vitamin C

Vitamin C, ein anderes wasserlösliches Vitamin, kann im Körper nicht synthetisiert werden. Daher ist dieses Vitamin für unsere Ernährung unverzichtbar. Vitamin C ist an der Biosynthese von beteiligt Kollagen, L-Carnitinund andere Neurotransmitter. Dieses Vitamin wird auch für den Eiweißstoffwechsel benötigt.

Vitamin C ist meistens als Antioxidans bekannt und es wurde gezeigt, dass es alpha-Tocopherol regeneriert (Vitamin E). Antioxidantien reduzieren die schädlichen Wirkungen von freien Radikalen im Körper. Schließlich Vitamin C Hilft bei der Immunfunktion und verbessert die Absorption von Nichthemen Eisen (16).

Wie hilft Vitamin C dem Gehirn?

In 2017 wurde in einer Studie der Zusammenhang zwischen Vitamin C-Konzentrationen bei Männern und Frauen im Vergleich zu Stoffwechselgesundheit und kognitiven Beeinträchtigungen beobachtet. Die Forscher beobachteten geringere kognitive Beeinträchtigungen bei Patienten mit den höchsten Vitamin-C-Konzentrationen im Plasma. Diese Probanden mit optimalem Vitamin-C-Plasma befanden sich im Vergleich zu Patienten mit niedrigeren Vitamin-C-Werten auch in einer besseren Gesundheit (niedriger BMI, normales Gewicht, geringeres Erkrankungsrisiko) (17).

Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass höhere Vitamin-C-Konzentrationen normalerweise in den kognitiv intakten Gruppen im Vergleich zu den kognitiv beeinträchtigten Gruppen nachgewiesen werden (18). Forscher vermuten, dass dies auf die antioxidativen Eigenschaften zurückzuführen sein könnte. Es sollte jedoch mehr Forschung über die direkte Beziehung zwischen Vitamin C-Supplementierung und Gehirngesundheit betrieben werden.

Oxidativer Stress kann auftreten, wenn Zellen die überschüssigen freien Radikale nicht ausreichend zerstören können. Dies kann zu Schäden an Lipiden, Proteinen und DNA und zu einem erhöhten Risiko degenerativer und chronischer Erkrankungen führen (19). Ein angemessener Konsum von Antioxidantien kann dazu beitragen, oxidativen Stress zu reduzieren, wodurch das Risiko bestimmter Krankheiten verringert wird.

Quellen, Mängel und Nebenwirkungen

Der beste Vitamin C-Quellen Dazu gehören Obst und Gemüse, insbesondere Zitrusfrüchte. Vitamin C ist in vielen Lebensmitteln weit verbreitet. Wenn Sie das nächste Mal etwas mit einem Etikett essen oder trinken, überprüfen Sie die Nährwertangaben, um festzustellen, ob dem Produkt Vitamin C zugesetzt wurde.

Die RDA für Vitamin C ist 90 mg für erwachsene Männer und 75 mg für erwachsene Frauen.

Mängel kann bei Rauchern oder Passivrauchern auftreten. Dies liegt daran, dass das Rauchen den Bedarf an mehr Vitamin C erhöht, um Schäden durch freie Radikale zu reparieren. Ein Raucher muss seinen täglichen Vitamin C-Verbrauch um 35 Milligramm erhöhen (20). Ein anhaltender Mangel kann zu Skorbut führen, ist jedoch in den USA nicht üblich

Andere Mängel können bei denjenigen auftreten, die eine begrenzte Diät haben oder bestimmte medizinische Bedingungen haben, die eine schwere Malabsorption verursachen. Nebenwirkungen von zu viel Vitamin C gehören Durchfall, Übelkeit und Magenkrämpfe.

Bottom Line

Vitamin C kann eine großartige Ergänzung zur Aufrechterhaltung der Gehirnkognition sein Kampf gegen das Altern Prozesse wie oxidativer Stress.

Offizielle Rangliste

Vitamin-D

Vitamin D-Quellen

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, das im Körper endogen aus ultravioletten Strahlen aus Sonnenlicht durch unsere Haut synthetisiert werden kann (21). Die tägliche Sonneneinstrahlung, wo Sie leben, und andere Faktoren können jedoch die Vitamin-D-Synthese beeinflussen.

Vitamin D hat viele Aufgaben im Körper, zum Beispiel:

  • Unterstützung bei der Aufnahme und Aufrechterhaltung von Kalzium (Knochengesundheit),
  • Zellwachstum,
  • neuromuskuläre und Immunfunktion,
  • und Verringerung der Entzündung.

Am wichtigsten ist, dass aufstrebende Forschungen Verbindungen zwischen einem adäquaten Vitamin D-Status und der Wahrnehmung des Gehirns finden.

Wie hilft Vitamin D dem Gehirn?

Es hat sich gezeigt, dass die aktive Form von Vitamin D neuroprotektive Wirkungen auf die Reinigung von Amyloidplaque hat, die für die Alzheimer-Krankheit charakteristisch ist (22). In mehreren Studien wurde ein Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin-D-Spiegeln und der Alzheimer-Krankheit und Demenz gefunden.

Es bedarf weiterer Forschung, um die Rolle von Vitamin D bei der Prävention oder Behandlung der Alzheimer-Krankheit klar zu definieren.

Eine Studie in 2015 untersuchte den Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Status und der Veränderung der kognitiven Funktion in einer vielfältigen älteren erwachsenen Bevölkerung. Untersuchungen haben gezeigt, dass ein niedrigerer Vitamin-D-Status mit einem beschleunigten Rückgang der kognitiven Funktionen einhergeht, insbesondere bei Patienten mit einem erhöhten Risiko für Vitamin-D-Insuffizienz (23).

Eine andere Studie fand kognitive Verbesserungen bei älteren Erwachsenen, die Vitamin D nach einem bis 15-Monat einnahmen (24). Die Forscher vermuten, dass die meisten Bevölkerungen von einer Vitamin-D-Supplementierung profitieren können, nicht nur, um die Gesundheit des Gehirns aufrechtzuerhalten, sondern möglicherweise auch um sie wiederherzustellen.

Quellen, Mängel und Nebenwirkungen

Nahrungsquellen für Vitamin D sind:

  • fetter Fisch (Lachs, Thunfisch, Makrele),
  • Rinderleber,
  • Käse,
  • eigelb,
  • und angereicherte Lebensmittel und Getränke (Frühstückszerealien und Milch) (25).

Heutzutage ist ein Vitamin-D-Mangel aufgrund einer geringeren Sonneneinstrahlung üblich, da die meisten Personen während der Hauptstunden der ultravioletten Strahlen in Büros sitzen. Auch die geografische Lage und unzureichende Zufuhr von Vitamin D-haltigen Lebensmitteln über die Nahrung führen zu einem Mangelrisiko.

Ein Mangel an Vitamin D kann bei Kindern zu Rachitis und bei Erwachsenen zu Osteomalazie führen. Osteoporose ist eine Knochenerkrankung, die auftreten kann, wenn Sie älter werden und zu wenig Vitamin D und Kalzium zu sich nehmen (25).

Zu viel Vitamin D kann verursachen:

  • Übelkeit,
  • Erbrechen,
  • schlechter appetit,
  • Verstopfung,
  • Verwirrung,
  • und Probleme mit Ihrem Herzrhythmus.

Die RDA für Vitamin D für Männer und Frauen im Alter von 19-70 Jahren ist 600 IU. Heute wird Ihnen Ihr Arzt jedoch eine Megadosis Vitamin D verschreiben, wenn Sie einen Mangel haben. Besprechen Sie die Dosierung von Vitamin D vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.

Bottom Line

Vitamin D kann hilfreich sein, um die kognitiven Funktionen bei gesunden Erwachsenen aufrechtzuerhalten, und älteren Menschen kann sogar dabei helfen, einige kognitive Störungen zu verbessern.

Offizielle Rangliste

Trennwörter

Geschäftsmann, der in die Luft in der Meditations-Haltung mit seinem Eigentum um ihn schwimmt

Bildnachweis: SmartTask.io

Bei richtiger Anwendung können Nahrungsergänzungsmittel eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung sein, insbesondere wenn es darum geht, die Gesundheit Ihres Gehirns zu verbessern und aufrechtzuerhalten. Jeden Tag erscheinen jedoch neue Informationen im Internet, die unsere Entscheidungen für einen gesunden Lebensstil beeinflussen.

Oft sind wir überfordert und manchmal sogar in die Irre geführt, und es wird darüber spekuliert, was wir essen oder trinken sollten, um ein längeres und gesünderes Leben zu führen.

Manchmal ist es schwierig, alle Informationen zu filtern und die Wahrheit zu entschlüsseln!

Aus diesem Grund sind die oben genannten Nährstoffe nachweislich und vielfach erforscht. Tatsächlich ist noch mehr Forschung erforderlich, um die direkte Beziehung zwischen jedem Nährstoff und die Auswirkungen des Nährstoffs auf die täglichen Funktionen unseres Gehirns zu bewerten.

Zum Glück gibt es ein paar studienunterstützte Schritte, mit denen Sie jetzt beginnen können, Ihre Gehirnleistung und Lebensqualität zu verbessern. Einige davon wären:

  • alle notwendigen Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen,
  • Einbeziehung einiger der oben aufgeführten Nahrungsquellen,
  • und gegebenenfalls Ergänzung eines Nährstoffs.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass nicht alle Diäten gleich sind. Wenn Sie eine Diät einhalten, die bestimmte Lebensmittelgruppen einschränkt, ist es wichtig, diese Änderungen mit Ihrem Arzt zu besprechen und nach einer geeigneten Ergänzung zu fragen.

Weiter lesen: 10 Best Nootropic Products für kognitive Leistung

Ⓘ Haftungsausschluss

Es wird dringend empfohlen, dass Sie dies mit Ihrem Arzt besprechen, bevor Sie ein neues Supplement einnehmen. Eine mögliche Ursache für eine Beeinträchtigung der Gehirngesundheit könnte ein Mangel an einem dieser Nährstoffe sein. Eine körperliche Untersuchung, die von einem Arzt durchgeführt wird, einschließlich Blutuntersuchung, kann diagnostizieren, ob Sie ein Nährstoffmangel haben oder einen Mangel haben.

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Ernährung haben, wird dringend empfohlen, dass Sie mit einem registrierten Ernährungsberater sprechen, um Ihre Ernährungsbedürfnisse zu besprechen.

Ⓘ Spezifische Ergänzungsprodukte und -marken auf dieser Website werden nicht notwendigerweise von Nicolette empfohlen.

Stock Fotos von BigMouse / Jacob Lund / Lan Kogal / Shutterstock

Für Updates anmelden

Erhalten Sie Updates, Neuigkeiten, Werbegeschenke und mehr!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.


War dieser Beitrag hilfreich?

Hinterlasse einen Kommentar





Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Über den Autor

Scroll To Top